Voithenberghammer

Griaß God

Die alte Hammerschmiede, heute ein museales Kleinod, liegt zwischen den Ortsteilen Schafberg und Voithenberghütte im Tal der Kalten Pastritz nahe der tschechischen Grenze. Errichtet wurde dieses Gebäude bereits im Jahr 1823. Die Hammerschmiede wurde auch als Waffenschmiede bezeichnet, was nicht so zu verstehen ist, dass in ihr Kriegsmaterial gefertigt wurde, sondern sämtliche Schneidewerkzeuge des landwirtschaftlichen und handwerklichen Alltags.

Nach liebevoller Sanierung durch den Heimat- und Volkstrachtenverein „Pastritztaler“ Schafberg Furth im Wald e.V. präsentiert sich heute dem Besucher die alte Hammerschmiede wieder als funktionsfähig. Daneben können in einem Ausstellungsraum zahlreiche Gebrauchsgegenstände aus Metall begutachtet werden, wie sie früher in solchen Schmieden hergestellt wurden. In einem Museumsstodl können zudem alte landwirtschaftliche Geräte begutachtet werden. Und im Wirtshaus, welches durch den Verein bewirtschaftet wird, sich dann anschließend bei Kaffee und Kuchen stärken.

Mehr darueber erfahren

Die Hammerschmiede

Um diesen Inhalt zu sehen musst du zuerst unserer Datenschutzerklärung zustimmen.

 

Der Verein – Die Pastritztaler

Der Trachtenverein aus dem Bayerischen Wald, nahe der Tschechischen Grenze. Gegründet im Jahr 1966. Heute beherbergt der Verein neben der klassischen Tanzgruppe und der Kinder- und Jugendgruppe, eine Stubenmusik und die Goißlschnalzer. Zudem organisiert der Verein zahlreiche Veranstaltungen, wie Johannifeuer oder Christikindlmarkt.

Mehr

Um nützliche Funktionen auf der Website bereitzustellen verwenden wir Cookies und Drittanbietersoftware. Datenschutzerklärung »